Adresse

Kirchenviertel 52, 8673 Ratten
Fax: 03173/2868-20

CORONA

17.05.2020

Hygienemaßnahmen
(Brief für Eltern und Schüler)
Ab 18.5.2020 beginnt wieder der Unterricht an unserer Schule. Aufgrund
der gesetzlichen Vorgaben und Hygienerichtlinien wird er jedoch anders
ablaufen – das Reißverschlusssystem (A und B Gruppe) wird
voraussichtlich bis Ende des Schuljahres gelten.
Wichtig für den Start:
 Die Kinder kommen mit Mund-Nasenmaske in die Schule.
 Nach dem Ankommen in der Garderobe – es wird ein Leitsystem mit
Pfeilen geben – wo wir besonders auf Abstand achten, werden sie
nach dem Desinfizieren der Hände in die Klasse gehen. Während
des Unterrichts können die Masken abgenommen werden, jedoch
nur wenn die SchülerInnen am Platz sitzen. In der Pause ist der 1m
Abstand einzuhalten und eine Maske zu tragen. Die Pause ist
gestaffelt.
 Die WC - Anlage darf nur von einem Kind benützt werden. Dafür
erhält jedes Kind ein eigenes „Besetzt“ – Schild.
 Händewaschen steht mehrmals täglich an der Tagesordnung.
 Laut Hygienehandbuch darf eine schulfremde Person die Schule nur
nach Terminvereinbarung betreten und dies auch nur mit Mund-
Nasenschutz. Das gilt auch für die Eltern.
 Schüler müssen selbst eine MASKE mitbringen. Es sind
Reservemasken an der Schule vorhanden.
 Seife, Papiertücher und Desinfektionsmittel stellt die Schule zur
Verfügung.
 Die Reinigung der Schule erfolgt nach einem genauen
Reinigungsplan.
 Die Busunternehmen sind über die Einteilung informiert. Im Bus
herrscht Maskenpflicht.
 Schulweg – hier muss auf die Vernunft und Eigenverantwortung der
SchülerInnen appelliert werden – Abstand einhalten und
Maskenpflicht.
 Die Sitzordnung in der Klasse wurde angepasst.
 Bei Krankheitsgefühl bitte um Abmeldung beim Klassenlehrer.
 Sofern es möglich ist, die Kinder bitte erst nach 7 Uhr in die Schule
schicken.
 Bei Regeverstoß müssen die SchülerInnen sofort abgeholt werden.
ZUR ERINNERUNG:
 Nachmittagsbetreuung: Falls Betreuung gebraucht wird, bitte mit Frau Mittermüller Margit in Verbindung setzen.
 Betreuung am Vormittag (immer gegeben): Sollte Bedarf dafür bestehen, bitte rechtzeitig bei Direktion bekannt geben.
 SchülerInnen, die sich auf Grund der Corona Krise nicht in der Lage sehen dem Unterricht beizuwohnen oder wenn Bedenken bestehen, gelten als entschuldigt. Bitte um Bekanntgabe beim jeweiligen Klassenvorstand. Diese werden weiter über Distance-Learning betreut und müssen den Lernstoff im Selbststudium erarbeiten.
Wir bitten euch auch die Regeln und Maßnahmen zu Hause zu besprechen bzw. die Kinder darauf vorzubereiten. Natürlich wird dies auch in der Schule stattfinden.
DANKE für euer Engagement und eure Arbeit, die bis jetzt geleistet wurde!
Liebe Grüße,
Petra Eisner